Freitag, 22. Juli 2011

The Friday Log - Y11W29 by Fernrohr & Sense

Thank god, it's friday again! Diese Woche wurden uns ein Mix, ein Text und ein Bild zugesteckt. Unterschrieben wurde mit das Fernrohr und die Sense. Aber hier, lest selbst:

Yo, Peoples and Peopleinnen!
Heute präsentieren wir euch eine bunte Auswahl an mannigfaltiger Tonkunst.
Begonnen wird das Pläsier mit einem zeitlosen Klassiker: Frittenbude mit Mindestens in 1000 Jahren. Die deutsche Elektropunkband gründete sich im Jahre 2006, während der Autofahrt zu einem Open Air Festival. Nicht zu verachten ist ihr Einsatz gegen Rassismus und Homophobie! Das oben genannte (G)liedgut* ist auf ihrem 2008 erschienenen Debutalbum Nachtigall ausfindig zu machen.
Direkt danach gibt es Standing next to me von The Last Shadow Puppets auf die Ohren. Diese Band ist ein Nebenprojekt Alex Turners und Miles Kanes. Ersterer ist v.a. als Frontman der Arctic Monkeys bekannt. Der Song kommt von ihrem einzigen Album The Age of the Understatement ebenfalls aus dem Jahre 2008. Groovy!
Der nächste Track stammt von den süßen Boys der US-Band Incubus. Zu finden ist er auf dem vierten Album Morning View (2001), welches wohl das erste „softere“ Album der Kalifornien ist. Die Mitwirkung eines Dj's in dieser Band, erleichtert es, meist ein bisschen tiefer in die Genrekiste zu greifen, als man es vielleicht beim ersten Hören denkt. Das neuste Album ist seit dem 8.07.11 zu erstehen. Dort, so der Sänger der Band, schränken sie sich „bewusst ein, um Raum für Schönheit und Eleganz zu schaffen“. Naja, das ist wohl dem eigenen Urteil überlassen.
Weiter geht’s mit Romain Virgo und Who feel's ist know's it. Der junge Jamaikaner (Jahrgang 1990) gewinnt 2007 mit nur 17 Jahren Jamaicas größten Talentwettbewerb und veröffentlicht daraufhin sein nach ihm benanntes Album. Seine Reggae-Musik gewinnt Erkennungswert durch seine charismatische und klare Stimme. NICE!
Und weil wir gierig sind gibt es auch noch einen fünften Track: Macklemore & Ryan Lewis werden mit The End den Log geruhsam enden lassen. Der Rapper Macklemore und der Producer Ryan Lewis taten sich zusammen um 2009 ihre gemeinsame The VS. EP (hier umsonst erhältlich www.ryanlewis.bandcamp.com) rauszubringen. Diese Art von Arbeitsgemeinschaft finden wir gut!

Darauf ein großes Glabaglabagu und ein lautes Elchgeräusch.
Peace out, Freunde!

das Fernrohr und die Sense

*LOLOLOLOLOL





Tracklist:

Frittenbude - Mindestens in 1000 Jahren
Last Shadow Puppets - Standing next to me
Incubus - Just a phase
Romain Virgo - Who feel's it know's it
Macklemore & Ryan Lewis - The End

1 Kommentar:

  1. Das muenchner Urgestein23. Juli 2011 um 14:30

    Freshes Teilchen-Popeilchen!

    AntwortenLöschen

Hier den eigenen Senf hinzugeben: