Freitag, 24. Dezember 2010

The Friday Log - Y10W51

Der neue Friday Log ist da, auch genannt "Kamanji ho... ho ho".
Diesmal übernimmt VonAbseits die Trackauswahl und der Mann mit der Maske, Doom, die Einführung.
Danach ertönt ein "etwas anderes" Weihnachtslied, und zwar My Christmas Bells von Hard Call Xmas. Erinnert ein wenig an die Beastie Boys...
Das Metalface meldet sich nochmal zu Wort, der Beat wurde von Madlib produziert. Er hat more lyrics than the church got 'Ooh Lords' dabei.
Das nächste Lied heißt Let's Make The Water Turn Black von Frank Zappa, gemeint ist die Liveversion auf der wunderbaren Doppel-LP Make A Jazz Noise Here.
Mit Grateful von Pete Philly & Perquisite werden ruhigere Töne angestimmt, die Weihnachtsfeiertage sollen ja schließlich besinnlich sein.
Zu guter Letzt gibt es eine Kollaboration von Flying Lotus und Laura Darlington auf die Ohren. Wunderschöne Stimme gepaart mit ruhigem Beat.
Besinnlicher könnte es doch kaum werden, oder?
In diesem Sinne wünscht Kamanji ein frohes Fest!
Bis zum nächsten Mal, also in einer Woche, wenn Kandinsky den übermäßigen Silvester-Party-Log raushaut!







Tracklist:

Hard Call Xmas - My Christmas Bells
MF Doom & Madlib - Accordion
Frank Zappa - Let's Make The Water Turn Black
Pete Philly & Perquisite - Grateful
Flying Lotus - Unexpected Delight feat. Laura Darlington

Kommentare:

  1. Der erste Track klingt echt voll nach den Beastie Boys- und der Beat ist von Eric B & Rakim´s "I know you got soul". Hat Philly was mit Guru/ Jazzmatazz zu tun? Frage wegen den selben Style, dennoch cool. Der letzte Song ist ja mal very smooth. Frohest Ihr zwo! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Echt? Kann mich gar nicht erinnern.
    Pete Philly und Perquisite sind zwei Niederländer, der erstere rappt, der letztere produziert die Sachen, spielt auch Cello und andere Instrumente live ein. Kann die beiden Alben "Mindstate" und "Mystery Repeats" nur empfehlen. Du hast recht, hört sich in der Tat ein wenig wie Jazzmatazz an.
    Danke, dir auch! :)

    AntwortenLöschen

Hier den eigenen Senf hinzugeben: